Kaurismäki am Staatstheater Mainz

(FOTO: Andreas Etter) Die Schauspiler (v.l.n.r) Armin Dillenberger, Denis Larisch und Carlotta Hein bei der Inszenierung “Mann ohne Vergangenheit” am Staatstheater Mainz.

Aki Kaurismäki Fans aufgepasst! Am Staatstheater Mainz kann man derzeit ein bisschen Finnland erleben, denn am 8. Juli feierte am Staatstheater Mainz die Bühneninszenierung “Mann ohne Vergangenheit” von K.D. Schmidt Premiere, ein Bühnenstück, das auf dem gleichnamigen Kultfilm von Finnlands berühmten Regisseur Aki Kaurismäki beruht. Zusehen ist das gelungene Bühnenstück jetzt im Juli sowie im September im “Kleinen Haus” im Staatstheater Mainz.

Der im finnischen Tampere geborene Regisseur und Drehbuchautor Kaurismäki beeindruckt mit seinen oft wortkargen Filmen und trockenem Humor. Viele seiner Filme wurden  ausgezeichnet, wie z.B. die “Trilogie der Verlierer”. Zu diesen drei Filmen zählte neben Wolken ziehen vorüber und Lichter der Vorstadt auch Mann ohne Vergangenheit.


Aufführungen im Juli
Mi, 13.07., 19:30 Uhr
Sa, 16.07., 19:30 Uhr

Septemberaufführungen:
12.09., 13.09. und 29.09., jeweils 19:30 Uhr

Weitere Informationen zur Kaurismäki-Inszenierung und zur Ticketreservierung finden Sie  hier.

(FOTO: Andreas Etter) Schauspieler Denis Larisch verkörpert in der Bühneninszenierung am Staatstheater Mainz den Mann ohne Vergangenheit.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*