Finnland kulturell erleben – in der Landeshauptstadt Wiesbaden

Das Finnland-Bild der Deutschen wird geprägt von unzähligen Seen, weidenden Elchen, dampfenden Saunen, einsamen Mökkis, unendlichen Wäldern, faszinierenden Nordlichtern, langen Polarnächten, der nicht untergehenden Sonne an Juhannus und – seit NOKIA – von High Tech.

Nach Wiesbaden lässt sich das alles leider nicht exportieren. Aber die Bürger der Landeshauptstadt können Finnland zwischen September und November kulturell erleben.

Wir haben ein attraktives und facettenreiches Programm zusammengestellt um Finnland vor Ort kulturell zu präsentieren.

Wir starten mit Finnen-Tango in farbiger Heiterkeit präsentiert von dem finnisch-deutschen Ensemble UUSIKUU am 24.09.2022 im Kulturforum der Wiesbadener Musik- und Kunstschule.

Im Foyer des Wiesbadener Rathauses präsentieren wir vom 26.09. – 08.10.2022 bildende Kunst von der großformatigen Fotografie über die Malerei bis zur kreativen Bearbeitung von Holz aus finnisch Lappland (Kelohonka).

Der zweite Musik Act startet am 11.10.2022 im Pariser Hoftheater. Das traditionelle Mädchen-Folk-Quartett ENKEL zeigt die große Leidenschaft und Bandbreite traditioneller finnischer Musik, kreativ und ausgelassen.

Das Programm wird abgerundet durch eine Lesung humoristisch-satirischer Erzählungen von Eberhard Apffelstaedt auf dem Schulberg und von einem aktuellen finnischen Film in der Caligari FilmBühne (Termine werden noch bekannt gegeben).

Und vielleicht gibt es noch weitere Überraschungen?!

Liebe Finnlandfreunde, zückt die Terminkalender, packt die Familie und Freunde ein und kommt nach Wiesbaden um Finnland kulturell zu erleben

Autor: Jürgen Sommer BG Wiesbaden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*