Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Maibergforum “Europa im Gespräch” in Darmstadt

Mai 7 @ 14:30 - 17:00

Haus am Maiberg

Politische & Soziale Bildung

in Kooperation

mit 50plus-aktiv an der Bergstraße und der

Deutsch-finnischen Gesellschaft Hessen e.V.

EINLADUNG

für europapolitisch Interessierte – nicht nur – im Kreis Bergstraße zum

MAIBERGFORUM „Europa im Gespräch“

Das Ende der Neutralitätspolitik –

am Beispiel Finnlands

Während in den Jahrzehnten nach dem 2. Weltkrieg der „kalte“ Krieg mehr und mehr zu einem heißen Krieg auszuufern drohte, ermöglichten die neutralen Staaten Nordeuropas, Schweden und Finnland, die Herausbildung von Plattformen für Begegnungen, politischen und wirtschaftlichen Austausch und Verständigung. Insbesondere der strikte Neutralitätskurs Finnlands, vertreten und repräsentiert durch den langjährigen Präsidenten Urho Kekkonen, ermöglichte schließlich im Rahmen des „Helsinki-Prozesses“ die Annäherung zwischen den Blöcken und leitete damit das Ende der bedrohlichen Ost-West-Konfrontation ein, nach deren Ende der Neutralitätsansatz allerdings in den Hintergrund trat und Finnland sich wirtschaftlich und teilweise auch militärisch dem Westen zuwendete.

In den letzten Jahren haben sich auch in den nordischen Ländern die Mehrheitsverhältnisse in den Parlamenten zu Gunsten eher konservativer und nationalistischer Parteien verschoben, wodurch die Möglichkeiten, auch angesichts der aktuellen weltpolitischen Entwicklungen erneut „Brückenbauer“ (Kekkonen) sein zu können, ziemlich fraglich erscheinen.

Wir freuen uns über ein europapolitisches Interesse mit Blick auf Skandinavien bzw. Finnland, das ja am 6. Dezember 2017 seinen 100sten Gründungtag gefeiert hat, und laden ein 

am Dienstag, 07. Mai 2019, von 14.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

im Haus am Maiberg, Ernst-Ludwig-Straße 19, 64646 Heppenheim,

Es wird kein Teilnehmerbeitrag erhoben; Spenden sind aber erbeten.

Geplanter Ablauf:

  • Begrüßung bei Kaffee und Tee – Erwartungen, Wünsche und Fragen

  • Vortrag mit anschließender Diskussion und Fragen an die Referenten

  • Ausklang und Hinweise auf weitere (europapolitische) Veranstaltungen

Referenten:

  • Harry Skoutajan, Diplom-Staats- und Sozialwissenschaftler, Vorsitzender der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Hessen e.V. ; er analysierte sehr früh nach dem Zerfall der UdSSR in Deutschland wissenschaftlich die Neuausrichtung der finnischen Außenpolitik.

 

  • Erich Krichbaum, Pädagoge, arbeitete drei Jahrzehnte als Bildungsreferent im Bereich Erwachsenenbildung, Repräsentant der Deutsch-Finnischen Gesellschaft e.V. für den Bereich Darmstadt, Bergstraße und Odenwald. Autor verschiedener Artikel über Finnland. Lebt in den Sommermonaten im nordfinnischen Kuusamo.

Moderation:

  • Titus Möllenbeck, Bildungsreferent im Haus am Maiberg und stellv. Direktor

Formlose Anmeldung umgehend, spätestens aber bis zum 1. 03. 2019, erbeten unter:

  • E-Mail: t.moellenbeck@haus-am-maiberg.de

  • oder Telefon: 06252 9306-12/15

  •  

Details

Datum:
Mai 7
Zeit:
14:30 - 17:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Haus am Maiberg
Ernst-Ludwig-Str. 19
Darmstadt, 64646
+ Google Karte