Programm zu 100 Jahre Finnland

Sonntag, 19. März 2017, 18:00 Uhr
Staatstheater Darmstadt

„Gipfeltreffen der Klassizisten“ nennt die Deutsche Philharmonie Merck das Konzert mit Werken von Jean Sibelius und Johannes Brahms, das nach einer Anregung durch die Deutsch-Finnische Gesellschaft zustande kommen wird.
„Sie hätten sich sicher viel zu sagen gehabt Wie es ist, nach Beethoven Sinfonien zu schreiben. Wie man mit der Materie kämpft, wie man seine Stellung definieren muss abseits jeder Avantgarde. Und sie hätten über Wagner lästern können. Aber: Johannes Brahms wollte seinen Kollegen Jean Sibelius nicht empfangen, damals, im Jahr 1890. Da war der Finne eigens nach Wien gereist, in die Hauptstadt der Musik“, wie der 25-jährige seinerzeit schrieb. Brahms hatte zu dieser Zeit seine vierte und damit letzte Sinfonie bereits beendet gehabt, Sibelius den Schritt zur Sinfonik noch nicht gewagt. Es wäre ein Gipfeltreffen der sinfonischen Klassizisten der Romantik geworden.“

Hier treffen sie sich nun:

Jean Sibelius: Valse triste
Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll
Johannes Brahms: Ungarischer Tanz Nr. 1
Jean Sibelius: Sinfonie Nr. 2 D-Dur
Dirigent ist der Brite Ben Palmer, seit Sommer 2016 erfolgreicher Gastdirigent der Deutschen Philharmonie Merck

Freitag, 28. April 2017, 18:00 Uhr
Aula der Georg-August-Zinn-Schule in Reichelsheim
Finnischer Abend

Im April weilen bereits zum 7. Mal Schülerinnen und Schüler aus Kuusamo für ein Praktikum in Reichelsheim. Während dieser Zeit gestalten die SchülerInnen der Georg-August-Zinn-Schule einen finnischen Abend, an dem auch der Abschluss eines Partnerschaftsvertrages zwischen beiden Schulen gewürdigt wird.
Eingeladen sind neben den Gästen aus Finnland alle Schülerinnen und Schüler mit Eltern und Freunden, die bisher schon an einem Austausch teilgenommen haben sowie alle Lehrer und Mitarbeiter der Schule und interessierte Reichelsheimer Bürger.

27. April bis 20. Mai 2017
Rathaus der Gemeinde Reichelsheim
Bilder des finnischen Malers Olli Moisio
Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 27.4.2017 um 18 Uhr im historischen Saal des Rathauses in Reichelsheim

Die Ausstellung ist Teil eines Kulturprogramms, das im Laufe des Jahres 2017 aus Anlass der 100-jährigen staatlichen Unabhängigkeit Finnlands stattfindet. Olli Moisio zeigt bereits zum 3. Mal in Deutschland seine Bilder; dieses Mal neuere Arbeiten, die in unterschiedlichen Maltechniken entstanden sind.