Ida Elina begeistert in Giessen

Auf ihrer Tournee durch Deutschland machte Ida Elina mit einem außergewöhnlichen Konzert Station in Giessen. Ihr Instrument ist die Kantele, das finnische Nationalinstrument.

die Kantele, das finnische Nationalinstrument
die Kantele, das finnische Nationalinstrument

Diesem entlockte sie von  ruhigen und  bedächtigen Tönen bis hin zu kraftvollen, fast rockigen Melodien die gesamte Bandbreite dieses einer Harfe ähnlichen Musikinstruments. Getoppt wurde dies noch durch Ida Elinas fantastische Stimme, die sich den Tönen ihrer Kantele perfekt anpasste.

Volles Haus in Gießen Foto: Gundi Bernhardt
Volles Haus in Gießen
Foto: Gundi Bernhardt

Die sympathische Musikerin begrüßte die Zuhörer in der voll besetzten Kirche. Zur Überraschung der Zuhörer begann sie mit einigen deutschen Worten bevor sie dann in die finnische Sprache wechselte. Ritva Prinz übersetzt für Ida ElinaDie Übersetzungen ins Deutsche übernahm Ritva Prinz, die beide Sprachen perfekt beherrscht. Im ersten Teil wechselten sich traditionelle Kantele-Lieder mit Eigenkompositionen ab. Die leisen Töne gefielen ebenso wie die schwungvollen Titel. Stimmung kam auf, als Ida Elina das Publikum zum Singen animierte und Männer und Frauen getrennt einen Teil des Refrains von „Ei avata saa“ singen mussten. Zugegebenermaßen war der Damenpart wesentlich einfacher, bestand er doch nur aus den Worten „ei ei ei ei“.  Aber auch die Herren schlugen sich wacker. Zwei Weihnachtslieder und Sibelius‘ Finlandia fehlten ebenso wenig wie die Zugabe von „Guten Abend, gute Nacht“. Langanhaltender Applaus am Ende des Konzerts bestätigten Ida Elinas einmalige Musikdarbietung.

Ida Elina gibt Autogramme, Foto: G.Bernhardt
Ida Elina gibt Autogramme, Foto: G.Bernhardt

Anschließend konnten die Zuschauer der Kantele selbst ein paar Töne entlocken. Die finnische Musikerin erklärte geduldig ihr Instrument und gab auch noch Autogramme.

Ida Elina ist eine der führenden finnischen Kantelespielerinnen und Singer-Songwriter, die die Kantele mit ihrer speziellen Spielweise auf eine moderne, einzigartige und komplett neue Ebene erhebt. Ihre fantastische Stimme perfektioniert ihre musikalische Darbietung. Die Absolventin der Sibelius-Akademie in Helsinki hat bisher eine ganze Reihe an Auszeichnungen erhalten, unter anderem war sie 2011 die Gewinnerin des Internationalen Kantele-Wettbewerbs. Konzertreisen führten sie nach Schweden, Estland, Japan und Ende 2016 nach Deutschland. Mittlerweile arbeitet sie als freiberufliche Musikerin und Kantele-Lehrerin. Ihrem Debutalbum von 2012 „Songs of Freedom“ folgten 2013 das Weihnachtsalbum “ Valoisaa Joulua“ und 2015 „Hello World“.

Pressebericht aus dem Giessener Anzeiger

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*